White Hat Jedi: Das Sommergericht 2018

White Hat Jedi: Das Sommergericht 2018

Essen im Sommer kann oft ziemlich anstrengend werden. Leicht soll es sein, damit es nicht so schwer im Magen liegt. Aber jeden Tag Salat? Hier kommt die Lösung: White Hat Jedi! Mit dem White Hat Jedi zauberst Du Deinen Lieben etwas ganz besonderes auf den Tisch. Dieses SEO-Gericht ist eine Mischung aus mediterraner und gutbürgerlicher deutscher Küche. Zubereitet in nur 10 Minuten.

Diese Zutaten benötigst Du für den lecker-leichten White Hat Jedi

So sieht lecker aus: Der White Hat Jedi.

Hmm. Lecker, bekömmlich und das Auge isst mit: Der White Hat Jedi. Bildquelle: Eigenes Foto

Die Zutaten-Liste ist sehr übersichtlich. Du musst im Supermarkt oder auf dem Wochenmarkt nicht viel einkaufen:

  • 1 kg frischer Grünkohl
  • 8 Zwiebeln
  • 1 Knolle Obi-Wan Knobi
  • 100 g Gänseschmalz
  • 4 geräucherte Mettenden
  • 350 g fetter Speck
  • 1 Prise Han Solo

Das Gänseschmalz in einem großen Topf erhitzen, die in Ringe geschnittenen Zwiebeln dazu geben. Wenn die Zwiebeln schwarz sind, die Knolle Obi-Wan Knobi hinzugeben. Dann die Mettenden essen, den fetten Speck in die Pfanne werfen und mit einer Prise Han Solo abschmecken. Fertig ist DAS Sommergericht 2018: White Hat Jedi. Guten Appetit. Vergleiche hier die helle und die dunkle Seite der Macht.

Du bist ein Koch-Laie? Kein Problem!

Auch wenn für Dich die Küche nur der Raum mit dem Kühlschrank in dem das Bier steht ist, kannst Du das Rezept ganz leicht nachkochen. Schau Dir einfach dieses Video an. Beeindruckend ist, wie grazil und professionell die Köchin das Gericht zubereitet. 

Video: Diese Frau hat’s einfach drauf. Im Handumdrehen zaubert sie einen leckeren White Hat Jedi.

Und wenn Dir bewegte Bilder beim Kochen Probleme bereiten, kannst Du Dir das Rezept hier in meinem Podcast anhören und währenddessen mitkochen. Viel Erfolg!

Podcast: Zuhören und mitkochen: Wir bereiten das Rezept gemeinsam zu.

Die Sommergerichte der vergangenen Jahre

Erinnerst Du Dich noch an den Sommer 1976? Durchgehend warm, kaum Regen und nur ab und zu ein Wölkchen am Himmel. Es war eine echte Hitzewelle, an die sich die Meteorologen heute noch erinnern.

Damals hat noch niemand an den leckeren White Hat Jedi zur Abkühlung gedacht. Im Gegenteil: Trotz der Rekordtemperaturen futterten die Menschen den fettig-mächtigen Darth Vader-Auflauf in sich hinein. Überflüssig zu erwähnen, dass die Pfunde durchweg zunahmen. Bei manchen brachte der Auflauf so viele Pfunde auf die Hüften, dass der Weihnachtsbraten ausfallen musste, weil die Dicken sonst geplatzt wären. Weil sie durch ihr Übergewicht aber Probleme mit dem Rücken bekommen haben, lagen häufig Hilfsmittel unter dem Weihnachtsbaum, die die Verspannungen lösen sollten. Mit Erfolg.

Daten und Fakten zum Rezept: Die Infografik

Infografik zum Rezept

Infografik: Hier findest Du interessante Fakten und die Zutatenliste für den White Hat Jedi.

Wie viele Kalorien hat das Gericht? 

Bedauernswerter Geselle: Der Black Hat Sith

Kann leider nicht kochen: Der Black Hat Sith. Wäre er nicht auf der dunklen Seite der Macht, würde ihm der White Hat Jedi gelingen. Bildquelle: pixabay.de

Keine Sorge, der White Hat Jedi kommt mit wenig Kalorien daher. Ungefähr fünf sind es. Vielleicht auch sechs. Wie immer, kommt es darauf an, welche Größe die Portion hat. 

Was, wenn ich von diesem leichten Gericht nicht satt werde?

Mach Dir keine Gedanken. Wie Du auf dem leckeren Tellerbild oben erkennen kannst, eignet sich Reis ganz besonders als Beilage. Das schmeckt nicht nur lecker und dient als Sättigungsbeilage, sondern es ist auch gesund! Reis entwässert nämlich. Allerdings solltest Du den durch den Reis verursachten niedrigen Wasserhaushalt schnellstmöglich wieder auffüllen. Nach dem Essen kannst Du also ohne schlechtes Gewissen noch 3 bis 4 Weizenbiere trinken. Selbstverständlich alkoholfrei.

Der Ursprung des White Hat Jedi

Wie kam der begnadete SEO-Koch eigentlich auf den Namen, der an die Star Wars-Filme erinnert? Darüber unterscheiden sich die Meinungen. Es gibt zwei Vermutungen:

  1. Der Koch war einfach ein Star Wars-Fan und hat das Rezept gemeinsam mit seiner Frau Leia, die sich für eine Prinzessin hielt, kreiert.
  2. Die metaphysische, bindende und allgegenwärtige Kraft hat den Koch dazu veranlasst, „Prinzessin“ Leia des Hauses zu verweisen und fortan selbst für sich zu kochen. Das Energiefeld, das ihn dabei umgeben hat, sorgte für den Geistesblitz dieses fantastischen Gerichtes. Fortan gab es im Hause des Kochs eigentlich nur noch das oben beschriebene Rezept. Experten halten diese Vermutung für die Wahrscheinlichste.
Tipp
Wenn Du Deinen White Hat Jedi in einer Tupperdose mit auf die Arbeit nimmst, haben auch Deine Kollegen etwas davon.

So kannst Du ganz leicht das Rezept verändern

Viele Zuschriften von begeisterten Usern haben uns in den letzten Tagen erreicht. Alle sind begeistert von dem Rezept. Viele fragen jedoch, ob man die Rezeptur auch abwandeln kann. Nicht jeder isst schließlich gerne Grünkohl. Das Tolle am White Hat Jedi ist, dass man alles ganz einfach verändern kann und somit ein auf sich selbst zugeschnittenes Lieblingsgericht erhält.

Es ist ganz einfach: Lass einfach den Grünkohl weg und füge stattdessen eine Tube Tomatenmark hinzu. Das Ergebnis lässt Dir ganz bestimmt das Wasser im Munde zusammenlaufen. Wichtig ist jedoch, dass Du kräftig umrührst. Die Soße könnte sonst gerinnen. Eine echt schwäbische Brezel rundet dieses Sommergericht ab. Auf folgendem Bild siehst Du das Ergebnis, das Dich sicher mit der Zunge schnalzen lässt.

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: So veränderst Du das Rezept.

Ein Augenschmaus: Du kannst das Rezept des White Hat Jedi auch ganz leicht abwandeln. Bildquelle: Eigenes Foto

Was ist der White Hat Jedi?
Diese schmackhafte Speise ist das Sommergericht des Jahres 2018. Verwendet werden ausschließlich gesunde Zutaten, wie etwa Grünkohl, fetter Speck, Gänseschmalz und Mettenden. Die erfrischende Wirkung auf das Wohlbefinden bei heißen Temperaturen ist das Geheimnis dieses Gerichtes.

So solltest Du das Rezept nicht zubereiten

Murks! So muss ein White Hat Jedi nicht aussehen.

So solltest Du es nicht machen! Hier siehst Du einen leider völlig misslungenen White Hat Jedi. So schade, denn mit ein wenig Mühe kann das Gericht so lecker sein… Bildquelle: pixabay.de

Es ist ein echter Jammer! Wenn das Gericht misslingt, können auch nette Worte der Gastgeberin oder des Gastgebers nichts mehr retten. Die langen Gesichter an der festlich gedeckten Tafel sprechen Bände und Du möchtest am liebsten im Erdboden versinken. Vermeide solche Peinlichkeiten, indem Du vorausschauend kochst und häufige Fehler vermeidest. Gerade bei sommerlichen Familienfestlichkeiten kann die Enttäuschung groß sein, wenn Dein Gericht in die Hose geht.

In diesem Beispiel (Foto) hat der Koch einfach zu schnell gehandelt. Der White Hat Jedi wurde lieblos im Backofen bei viel zu hoher Temperatur zubereitet, statt in der Pfanne gebrutzelt zu werden. Ganz wichtig ist es, dass Du die Kerntemperatur von maximal 34 Grad einhältst. Ansonsten wird das Ganze zu einem nicht wieder gut zu machenden Fauxpas, der bereits zu heftigen Familienstreitigkeiten geführt hat. Hier die wichtigsten Schritte zu einem gelungenen Lieblingsgericht:

  • Immer in aller Ruhe vorbereiten
  • Niemals die Geduld verlieren
  • Auf die Kerntemperatur achten
  • Jeden aus der Küche verbannen, der dort im Moment nicht hingehört
  • Vergiss die Prise Han Solo nicht – sie ist das sprichwörtliche „Salz in der Suppe“

Halte Dich daher genauestens an das Rezept! Du wirst sehen: Deine komplette Familie wird mit strahlenden Gesichtern Deine Mühe in der Küche belohnen.

Tipps zur Zubereitung

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Wenn Du Dir unsicher bist, welche Zubereitungsschritte am Wichtigsten sind, haben wir Dir hier ein kurzes Video zusammengestellt.

Video: Einfache Tipps, damit das Rezept gelingt.

Nährwertangaben

Nährwert pro 100 g
Energie1842 kJ
Fett0,3 g
davon gesättigte Fettsäuren0,1 g
Kohlenhydrate78,3 g
davon Zucker10,2 g
Eiweiß0 g
Zucker1,9 g

Tabelle: Übersicht über die Nährwertangaben.

Die Star Wars-Romane und -Filme: Namensgeber des White Hat Jedi

Foto: Vergleiche die dunkle und die helle Seite der Macht. Bewege den Schieberegler.

Der Name des oben beschriebenen Gerichtes leitet sich ganz klar von den Star Wars-Romanen und den Verfilmungen ab. Darin spielen die Jedi eine entscheidende Rolle. Sie verfügen über Fähigkeiten, die sie durch die Macht, auch „Force“ genannt, erhalten. Dabei ist das oberste Ziel, im Einklang mit dieser Macht zu leben um nicht auf die dunkle Seite der Macht zu geraten. Diese Macht dürfen die Jedi nur nutzen, um andere zu verteidigen und zu schützen.

Besonders schwierig ist, dass sie sich dabei nicht durch Gefühle leiten lassen dürfen. Die Anwendung der Macht etwa wegen Trauer, Zorn oder Furcht kann dazu führen, dass der Jedi auf die dunkle Seite der Macht wechselt.

Wichtige Mitglieder auf der hellen Seite der Macht

Die Jedi unterliegen einer Hierarchie. Der niedrigste Rang ist der Jedi-Anwärter, der höchste Rang ist der des Jedi-Meisters. Diesen höchsten Rang erhalten nur Jedi-Ritter, die besonders mächtig und weise sind, sowie den Kodex einhalten. Zu den bekanntesten Jedi-Meistern gehören

Weitere wichtige Jedi sind:

  • Anakin Skywalker
  • Luke Skywalker
  • Mace Windu
  • Rey

Welche Spezies gibt es im Star Wars-Universum?

Es gibt unzählige Lebensformen in der Welt von Star Wars. Unterschieden wird unter anderem in machtintensive Spezies, Subspezies, Einzeller, Gorphs, Mahran, Schwimmer und viele andere.

Ein Beispiel
Die „Croke“ gehören zu den intelligenten Spezies. Sie werden durchschnittlich 10 cm lang und sind mit unzähligen, dürren, behaarten Beinen ausgestattet. Sie können im Vakuum des Weltraums überleben und gelten als hinterhältig und listig. Der wohl bekannteste Croke ist Rokur Gebta.

Dreharbeiten für Star Wars Episode IX beginnen

Seit Anfang August laufen die Dreharbeiten für die neue Star Wars-Episode. Über die Handlung ist freilich noch nichts bekannt. Star Wars-Fans spekulieren jedoch, dass man probiert Kylo zur hellen Seite zurück holen. Snoke soll in Kylos Gedanken und Träumen weiter leben.

Die Besetzung:

  • Daisy Ridley als Rey
  • John Boyega als Finn
  • Oscar Isaac als Poe Demeron
  • Mark Hamill als Luke Skywalker
  • Anthony Daniels als C3PO
  • Joonas Suotamo als Chewbacca
  • Adam Driver als Kylo Ren
  • Domhnall Gleeson als General Hux
  • Kelly Marie Tran als Rose Tico
  • Billie Lourd als Widerstandoffizierin Kydel Ko Connix
  • Lupita Nyong’o als Maz Kanata

Tellerbilder von Usern, denen unser Rezept ebenfalls mundet

Da läuft einem das Wasser im Munde zusammen. Ein sehr leckeres Tellerbild des Sommergerichts 2018.

Sooo lecker: Frank F. aus H. bereitet seinen White Hat Jedi so zu. Ein Augenschmaus!

Wir erhalten überwältigend viele Zuschriften von Usern, die das Sommergericht 2018 nachgekocht haben und uns nun ihre Ergebnisse schicken. Uns läuft das Wasser im Munde zusammen, alleine beim Anblick der Bilder. Es erfüllt uns mit Stolz, dass Ihr alle so fleißig dabei seid, das Rezept nach zu kochen. Eure Fantasie und Kreativität verblüfft uns immer wieder. Aber mal ehrlich: Star Wars-Fans sind eben kreativ und wissen, wie man genießt.

Hier wollen wir Euch unseren derzeitigen Favoriten vorstellen. Das Tellerbild von Frank F. aus H. (siehe Bild). Frank hat sich ganz schlicht an die Grundlagen des Rezeptes gehalten und es nur mit einem Klecks Ketchup abgerundet. Hinzu kamen noch zwei Blätter Eisbergsalat (unbedingt die Äußeren nutzen) – et voilá: Ein Genuss! Ist das nicht ein köstlicher Anblick?

Es ist so einfach, das Sommergericht 2018 zu variieren. Lasst Euch einfach etwas einfallen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Vielleicht mögt Ihr keinen Salat und wollt stattdessen eine Scheibe Original Allgäuer Bergkäse servieren? Probiert es einfach aus. Dem Geschmack sind hier keine Grenzen gesetzt.

Du hast den White Hat Jedi ebenfalls nachgekocht und möchtest uns Dein Tellerbild senden? Kein Problem! Schreibe uns eine E-Mail an info@fit-mit-gymnastikball.de mit Deinem Ergebnis – wir werden es schnellstmöglich hier veröffentlichen. Nur Mut! Wenn wir mit unserem Beitrag den SEO-Contest gewinnen, verlosen wir unter allen Einsendern die im Wettbewerb ausgelobte Fußmatte. Wenn das kein Anreiz ist, hm?

Sensation! White Hat Jedi bei „Bares für Rares“

White Hat Jedi im ZDF: Die Sendung "Bares für Rares" erzielt Rekordwerte für das Gericht.

Es ist unglaublich: Der White Hat Jedi ist so lecker, dass sich sogar das Fernsehen darum reißt.

Wir sind stolz. Zwei unserer User (ein Paar aus Reutlingen) haben sich heute mit ihrem White Hat Jedi in der ZDF-Sendung Bares für Rares vorgestellt und von den Händlern tatsächlich einen Spitzenpreis erhalten. Die Expertise ergab zunächst 300 bis 400 Euro. Wegen der wundervollen Anrichtung und des positiven Gesamteindrucks haben die Händler jedoch zuletzt einen Preis von unglaublichen 520 Euro für das Gericht geboten.

Händler Waldi hat sein Erstgebot von „achtsch Öro“ direkt zu Anfang sogar überboten und stieg direkt mit 130 Euro ein. Ein Zeichen, dass das Rezept sofort den Geschmack der Händler getroffen hat. Moderator Horst Lichter: „Selten hatten wir ein solches Juwel in der Sendung. Ich freue mich, dass dieser Teller einen solch hohen Preis erzielt hat. Noch immer läuft mir das Wasser im Munde zusammen.“ Es bleibt abzuwarten, ob das Gericht es auch in die „Best of“-Sendung schafft. Wir sind sehr gespannt.

Das beweist einmal mehr: Der White Hat Jedi ist DAS Sommergericht des Jahres 2018 und sollte unbedingt von Dir nachgekocht werden. 

Nochmal: Sende uns Dein Tellerbild des Gerichtes zu. Wir wollen es allen Nutzern des Internet gerne hier zur Verfügung stellen.

Darth Vader: Der „streitsüchtige Grasdaggl“

Reutlingen, 21.08.2018: Es ist mittlerweile längst kein Geheimnis mehr, dass die Star Wars-Filme ihren Ursprung im Schwäbischen haben, wo auch das Unternehmen Cinestock beheimatet ist. Reutlingen – das Tor zur schwäbischen Alb. Es ist ein bisher geheimes Video aufgetaucht, das beweist, dass Star Wars in der beschaulichen 115.000-Einwohner-Stadt entstanden ist. Der Dialekt, den Herr Vader spricht, ist eindeutig der Region um Reutlingen zuzuordnen und wurde im Nachhinein nachsynchronisiert, damit auch Zuschauer aus anderen Regionen Deutschlands verstehen, was gesprochen wird. Aber sieh selbst:

Video: „Kannsch des grad bidde nommôl saga?“ – ein Ausschnitt aus Star Wars, der in Reutlingen entstanden ist. Die Ortsmarke „Stuttgart“ wurde nur genannt, weil die Landesregierung dort ihren Sitz hat und seinerzeit darauf bestand.

Es ist im Übrigen kein Einzelfall, dass große Kinofilme in der Großregion um Reutlingen entstehen. Kein Wunder: Die Schwaben können eben alles, außer Hochdeutsch. Auch der „Herr der Ringe“ hat auf der Alb seinen Ursprung.

Video: Der Herr der Ringe auf Schwäbisch. In diesem Ausschnitt wird sogar die herzliche Freundschaft zur befreundeten Nachbarstadt Balingen deutlich. Großes Kino!

Bei dieser Nähe zum Schwäbischen, wundert es also nicht, dass der leckere White Hat Jedi immer häufiger mit Spätzle serviert wird. Auch saure Kuddla (der Vormagen vom Rind, also Pansen) eignen sich hervorragend, um diese Leckerei optisch und geschmacklich aufzuwerten.


Was steckt wirklich hinter dem White Hat Jedi?

Vielleicht fragen Sie sich jetzt, ob wir noch alle Latten am Zaun haben, solch einen Quatsch auf unseren Seiten zu veröffentlichen. Dieser Artikel erscheint deshalb, weil wir an einem SEO-Wettbewerb teilnehmen. Es geht darum, mit dem Keyword „White Hat Jedi“ möglichst weit oben bei Google zu landen. Alle Informationen zu diesem Wettbewerb finden Sie hier.

Update 1

Schon 32 Minuten nach Veröffentlichung des Artikels rankt er schon auf Position 1. Das freut uns, heißt aber noch nichts. Aber vielleicht bringt der „Early Bird-Bonus“ ja einen kleinen Vorteil? Erstaunlich ist auch, dass der Artikel auf das Keyword „Sommergericht 2018“ derzeit auf Position 5 rankt und damit sogar chefkoch.de hinter sich gelassen hat.

Der Suchbegriff "White Hat Jedi" führt bei Google auf Position 1 zu unseren Seiten.

Screenshot: Da schau an. Bereits 32 Minuten nach Veröffentlichung des Artikels ging’s schon auf 1.

Update 2

(03.08.2018)

Es geht auf und ab. Mal 2, mal 6, mal raus aus den Top 10. Vielen Mitbewerbern scheint es anscheinend genau so zu ergehen. Nur Contunda hält sich (noch) stabil auf 1.

Gleiches sieht man auch in den Ergebnissen des Dynapso-Tools, von dessen Leistungen ich, wie der oben genannte Mitbewerber, ebenfalls nicht überzeugt bin.

Ich versuche es weiter und hoffe weiterhin auf einen fairen Contest.

Die Rankings bei Google.

So sieht die Reihenfolge der Rankings am 03.08.2018 um 22 Uhr aus.


Wie hat Dir dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (14 votes, average: 3,50 out of 5)
Loading...